Männerkochclub

’Oje! Männer und kochen, das ist doch wie Schweine und bergsteigen!’ Wer so denkt kennt uns noch nicht! 

der Männerkochklub der Stephanusgemeinde - gemeutert wird nur auf der Bounty!

der Männerkochklub der Stephanusgemeinde – gemeutert wird nur auf der Bounty!

Wir sind eine Gruppe von 10 Menschen, männlichen Geschlechts, die frei nach der Devise leben: ’Es gibt nichts entspannenderes, als den Kochlöffel zu schwingen.’ Vor 15 Jahren wurde unser Club gegründet, ausgehend von einem Kochkurs für Männer. Heute sind viele neue Gesichter in der Runde, aber ein paar Gründungsmitglieder sind noch dabei, auch wenn man es ihnen nicht ansieht.

Wir treffen uns einmal monatlich, immer an einem Freitag, um gemeinsam neue Rezepte auszuprobieren was bei der anschließenden Verkostung zu mehr oder weniger Jubelausbrüchen führen kann. Unsere Mitgliederzahl ist auf 10 begrenzt, da es nicht möglich ist in unserer Küche mit mehr Menschen zu arbeiten, ohne sich gegenseitig auf die Füße zu treten.

Größere Veranstaltungen (wie z.B. Basar, Graswurzelgottesdienst, …) bekochen wir gerne – wenn wir angefragt werden und Zeit haben catern wir auch runde Geburtstage, Hochzeiten und sonstige Feste und Feiern, was immer spannend ist und viel Spaß macht.

Ein Höhepunkt in unserer Jahresplanung ist natürlich der 3-tägige Ausflug, bei dem wir uns immer eine andere Gegend Deutschlands als Ziel heraussuchen um zu erfahren, wie man dort isst und trinkt. Sinnesfreuden und Geselligkeit sind bei uns groß geschrieben, wer uns kennt weiß wovon ich spreche.

Bildergalerie zum Kulturbesen 2015 (25 Jahre Männerkochclub)