Category Archives: Ankündigungen

Taufgottesdienst mit Kinderbetreuung: gerne Taufkerzen mitbringen!

Taufbecken in der Stephanuskirche

Taufbecken in der Stephanuskirche

Herzliche Einladung am 14. Mai 2017 zum Gottesdienst mit Taufen! Vier Kinder werden diesen Sonntag getauft – und wir begrüßen sie somit als neue junge Gemeindeglieder. Nach der Taufe werden ihre Taufkerzen angezündet und symbolisch zu den anderen Taufkerzen gestellt: Alle Kinder, die schon getauft wurden, dürfen gerne ihre eigene Taufkerze mitbringen. Wir zünden sie – zur Erinnerung an Eure Taufe – auch im Laufe des Gottesdiensts an!

Außerdem wird Kinderbetreuung angeboten – also auch mit Bewegungsdrang sind die Jungen willkommen!

Orgelnacht am 22.09.2017: „Literatur hat Töne“!

Michael Goede, Kirchenmusiker an der Stiepeler Dorfkirche in Bochum

Michael Goede, Organist an der Stiepeler Dorfkirche in Bochum

Die Orgelnacht in der Stephanuskirche wird zur bewährten Tradition – heuer begrüßen wir bereits zum 4. Mal, traditionell an einem Freitagabend um 19.30 Uhr (am 22. September 2017) interessierte Gäste zu Orgelmusik – und in diesem Jahr auch Literatur! Die Orgelnacht trägt heuer den Titel „Literatur hat Töne“.

An der Weigle-Orgel zu hören sind Werke von António Correa Braga, Joris Verdin, Luis Pedro Braviz Coarasa und Antonio Vivaldi. Doch was hört man „zwischen den Tönen“? Etwa den ultimativen Kampf zwischen Gott und Satan? Oder österliche Gedanken? Oder wurde „Josephs Traum“ in Pfeifentöne umgewandelt? Die literarischen Interpretationen von John Milton, Wipo von Burgund, Martin Luther und Thomas Mann geben Raum für konkrete Assoziationen.

Im Anschluss an die Orgelnacht lädt die Stephanuskirchengemeinde in den Gemeindesaal zum Sektempfang ein, Ende ist gegen 22 Uhr.

An der Orgel spielt Michael Goede, Organist an der Stiepeler Dorfkirche in Bochum. Die literarischen Werke trägt KMD Rainer Goede (Ansbach) vor – er hat bereits die erste Orgelnacht in 2014 gespielt. Geleitet wird der Abend, der mit einer Andacht beginnt, von Pfarrerin Erika Schlatter-Ernst.

Stephanusmarkt am 12./13. November 2016

stephanusmarkt2016Am 12. und 13. November 2016 findet wieder unser traditioneller Stephanusmarkt statt.

Programm Samstag, 12.11.2016

10 – 12 Uhr
Abgabe von Kuchenspenden im Vorraum zum Saal
14 – 17 Uhr
• Verkauf und Tombola,
• Bastelangebot für Kinder
• Lebkuchen verzieren
14 – 17 Uhr
• Café im Saal
• Auftritte der Kinder- und Jugendgruppen des Tanzkreises Weilimdorf e.V.
• Stefan März sm Piano, Thomas Imiolczyk am Bass, R. D. Jensen am Saxophon
ab 18 Uhr
• Abendessen – Bewirtung Männerkochclub
stephanusmarkt2016-220 Uhr
Theologisch-literarische Weinprobe
Eintritt Euro 7,50 nur an der Abendkasse
Gemeindesaal

Programm Sonntag, 13.11.2016

9.30 – 10 Uhr
Abgabe von Kuchenspenden im Vorraum zum Saal
10 Uhr Martins-Gottesdienst
mit Pfarrerin Erika Schlatter-Ernst
Der Heilige Martin, Martin Luther und andere Martins und Martinas und mit der Beteiligung der Konfirmandinnen und Konfirmanden.
11.30 Uhr
Verkaufsstände im Haus werden geöffnet
11.45 – 13.30 Uhr
Mittagessen:
Putengeschnetzeltes mit Reis, dazu Salat (6,50 Euro, kleine Portion 4,- Euro)
14 – 17 Uhr
•Café im Saal
• Saxophonquartett „LOOP“

Alle Infos auch als PDF-Flyer, den Sie HIER  bei uns auf Ihren Rechner laden und ausdrucken können.

Martin Luthers Freude an der Bibel entdecken – Über einen Bibeltext ins Gespräch kommen

Martin Luther hat die Bibel in die deutsche Sprache übersetzt, damit jeder selber die frohe Botschaft lesen kann. Das wollen wir miteinander tun und einmal im Monat zusammenkommen zum Gespräch über einen biblischen Text.

Nach einem Vesper nähern wir uns auf unterschiedliche Weise den Predigttexten des darauffolgenden Sonntags, lesen in verschiedenen Bibelübersetzungen und machen uns vertraut mit bibelwissenschaftlichen Erkenntnissen. Wir tauschen uns darüber aus, in welchem Zusammenhang das Gelesene mit unseren eigenen Erfahrungen und Lebenssituationen steht.

Bibelkenntnisse sind nicht notwendig, nur Neugierde und Aufgeschlossenheit.

Ab Oktober 2016, jeweils am 2. Dienstag eines Monats
(11.10./08.11./13.12./10.01./14.02./14.03./…)

Beginn 18.30 Uhr, Stephanus-Gemeindehaus, Giebelstrasse 30, Dietrich-Bonhoeffer-Zimmer

Ein Jazz-Abend der besonderen Art

Das Stuttgarter Duo „Fifty-Fifty“

Das Stuttgarter Duo „Fifty-Fifty“

Am Freitag, den 14. Oktober 2016 ab 19.30 Uhr ist „Komplexe Einfachheit“ das Thema der Reihe „Jazz bei Stephanus“ unter der Kirche in der Giebelstr. 30 in 70499 Stuttgart.

Das Stuttgarter Duo „Fifty-Fifty“ mit dem Saxophonisten und Landesjazzpreisträger Ekkehard Rössle und dem Schlagzeuger Manfred Kniel trifft auf Andreas Rieke. Rieke ist Klangforscher, Elektronikmusiker, Produzent und Gründungsmitglied der Gruppe „Die Fantastischen Vier“.

Manfred Kniel hat mit so renommierten Musikern wie dem Trompeter Frederic Rabold, der Vokalistin Lauren Newton und dem Vibrafonisten David Friedman gearbeitet, bis in ihm mit der Zeit eine andere Vision reifte: Komprimierter Jazz, der sich aufs Wesentliche beschränkt und jede Geschwätzigkeit vermeidet. Kniel dachte über die Vorteile der Einfachheit nach und bastelte an Strategien der Reduktion.

Unter dem Motto „Weniger ist mehr“ machen die drei „Jazz der mittleren Dichte“ (Kniel).

Ab 20.15 Uhr wird die Jugend-Jazzband „Jazzix“ Sie mit einem kurzen Auftritt aus dem Bereich der Minimalistik hinaus in das Genre der Jazzklassiker hinein führen.

Auf Sie wartet ein ruhiger Abend mit raffinierten Grooves, knappen Melodielinien und pfiffigen Arrangements. Es gibt eine kleine Bewirtung. Der Eintritt ist frei. Über Spenden freuen wir uns.

Vorankündigung: Am 18. November 2016 ist das „Classic Jazz Trio“ zu Gast bei „Jazz bei Stephanus“.

Musik für Querflöte und Orgel

Am Sonntag, 25. September 2016 musiziert das Duo Barbara und Beate Sautter in der Stephanuskirche im Gottesdienst, der um 9:30 Uhr beginnt.

Es predigt Prädikantin Claudia Dicke. Im Anschluss an den Gottesdienst gibt es im Gemeindesaal in bewährter Weise Kaffee/Tee und Hefezopf, sowie die Möglichkeit , mit netten Menschen ins Gespräch zu kommen. Herzliche Einladung!

Cafe Welcome am 19. April im Jakobusgemeindehaus

hausen-welco2016Herzliche Einladung an alle, Flüchtlinge, Neuzugezogene, Alteingesessene… zum monatlichen /
a warm welcome to everybody (refugees, newcomers, long-time residents…) to our monthly

Café Welcome

Gespräche, Begegnung, nette Menschen, Infos, Kaffee/Tee und leckere Kuchen

meet locals, get more informations on your new neigbourhood, enjoy free cake and coffee/tea and a nice atmosphere together with friends, practice your german…
everything is free

Jakobusgemeindehaus Hausen (Heckwiesenweg 19)
Dienstag 19.04. 2016, 15 Uhr / 3 pm

Jazz bei Stephanus: Ein Giebler Heimspiel

"Fidgety Feet" spielt Oldtime-Jazz

„Fidgety Feet“ spielt Oldtime-Jazz

Am Freitag, den 15. April 2016, 19.30 Uhr, wird die Reihe „Jazz bei Stephanus“ „unter der Kirche“ in der Giebelstr. 30 fortgesetzt: „Fidgety Feet“ spielt Oldtime-Jazz gewürzt mit neuen Appetithäppchen wie „Street Life“ und „I Feel Good“.

Markus Löffler – bekannt vom Solo-Auftritt mit Herrn Schulz beim Stephanus-Gottesdienst am 22.11.2015 – an derTrompete, Hartmut Eitel mit seiner Klarinette und Richard Detlef Jensen am Saxophon werden getragen von der Rhythmusgruppe mit Detlef Hoche (g), Tilmann Janik (b) und Stephan Mattlinger (dr). Über allem schwebt Sylvia Ernst mit ihrer wundervollen Stimme.

Ab 20.15 Uhr wird es einen kurzen Auftritt der Stephanus-AG „Solitude Saxophon Ensemble“ geben.

Ohne die vielen fleißigen Hände ginge nichts. Vielen Dank! Sie sind herzlich eingeladen! Es gibt eine kleine Bewirtung. Der Eintritt ist frei. Über Spenden freuen wir uns.

Richard Detlef Jensen

Gottesdienst zur Erinnerung an die Konfirmation

Konfirmation in Stephanus

Konfirmation in Stephanus

Erstmalig findet in diesem Jahr ein Erinnerungsgottesdienst anlässlich der „silbernen“ bzw. „goldenen Konfirmation“ in der Stephanuskirche statt. Dazu sind alle Personen eingeladen, die 1966 bzw. 1991 konfirmiert wurden.

Nach 25 bzw. 50 Jahren soll der Gottesdienst am 1. Mai 2016 um 11.00 Uhr dazu dienen, sich an die Konfirmation vor vielen Jahren zu erinnern und Konfirmanden und Konfirmandinnen zu treffen, die im gleichen Jahr konfirmiert wurden. Das wird sicher für mehrere Personen mit einem Wiedersehen (und Wiedererkennen?!) verbunden sein. Es sind nicht nur die Personen eingeladen, die in der Stephanuskirche vor 25 bzw. 50 Jahren konfirmiert wurden, sondern alle Männer und Frauen, die in diesen Jahren in einer (anderen) Kirchengemeinde konfirmiert wurden und jetzt im Einzugsgebiet der Evangelischen Stephanuskirchengemeinde (Giebel, Bergheim, Hausen) wohnen.
Sie alle sind herzlich eingeladen!

Alle damals Konfirmierten sollten sich baldmöglichst bzw. spätestens bis 18. März 2016 im Gemeindebüro bei Frau Lischka Telefon: 0711-865378, Email: info@stephanuskirche-weilimdorf.de (Bürozeiten: Dienstag – Donnerstag 10 – 12.00 Uhr) oder bei der 1. Vorsitzenden des Kirchengemeinderates, Edith Gramm, Telefon 07156-23896, Email: gramm@stephanuskirche-weilimdorf.de melden.

Falls Sie die Adresse oder Namen von ehemaligen Konfirmandinnen und Konfirmanden – sowohl aus der Stephanuskirchengemeinde als auch von Personen wissen, die in einer anderern Kirchengemeinde konfirmiert wurden, aber jetzt in der Stephanuskirchengemeinde wohnhaft sind, freuen wir uns wenn Sie bei der „Suche“ behilflich sind oder auch diese Information/ die Einladung an diese Personen weiterleiten.

Nach dem Gottesdienst kann am Nachmittag auf Wunsch und unter Verantwortung der ehemaligen Konfirmanden und Konfirmandinnen dann im Gemeindesaal noch ein gemütliches Beisammensein stattfinden. Interessierte sollten sich zur Planung, Vorbereitung und Durchführung ebenfalls mit Frau Gramm in Verbindung setzen.

Männer – und andere Wunder der Natur

Die A-cappella-Gruppe „Schellack“

Die A-cappella-Gruppe „Schellack“

Die Reutlinger A-cappella-Gruppe „Schellack“ bei „Jazz bei Stephanus“

Der männliche Körper ist voller Wunder. Zum Beispiel der Kehlkopf – ein Organ, das, wie Kenner wissen, nicht nur zum Räuspern da ist. Die vier Herren von Schellack zeigen, welche Wohlklänge sich den Stimmbändern entlocken lassen. Mit Jazz- und Pop-Songs werden die schwachen Seiten des starken Geschlechts betrachtet. Mit weihnachtlichen Evergreens wird die Vorweihnachtszeit mit unterschiedlichen Akzenten beleuchtet.

Die singende Männergruppe „Schellack“ wurde 1998 aus der Taufe gehoben. Mit ihren Konzerten hat die Gruppe den gesamten süddeutschen Raum bereist. Schellack, das sind: Thomas Münch aus Wannweil (Bass), Michael Döller aus Reutlingen (Bariton), Christoph Schweizer aus Stuttgart und Peter Lorch aus Baden-Baden (beide Tenor).

Nach Auftritten u.a. im Neuen Schloss wird die neue Jugend-Jazzband „Jazzix“ von Stephanus ab ca. 20.15 Uhr mit einer kurzen Einlage ihr Debut in der Reihe „Jazz bei Stephanus“ geben. Mit „How High the Moon“, „Just the Way You Are“, „Summer Samba“ und – wie kann es anders sein – Blues unternimmt „Jazzix“ einen kleinen Streifzug durch die verschiedenen Genre des Jazz.

Das Konzert beginnt am Freitag 11. Dezember 2015 um 19.30 Uhr unter der Stephanuskirche in der Giebelstr. 30 in 70499 Stuttgart und endet gegen 22.00 Uhr.

Sie sind herzlich eingeladen mit uns einen schönen Abend zu verbringen.

Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

Richard Detlef Jensen

Orgel-Matinee in Stephanus am Sonntag 13. Dezember 2015

Die Weigle-Orgel eignet sich besser denn je zuvor als Konzertorgel

Die Weigle-Orgel in Stephanus

Nach dem Gottesdienst am Sonntag, 13.12. spielt unser Organist Herr Rainer Schulz, aus Ditzingen für uns an der Weigle-Orgel Advents– und Weihnachtsmusik.

Zur Aufführung kommen zehn verschiedene Komponisten, unter anderem:

Ludwig van Beethoven (1770-1827)
Tochter Zion, freue dich!
3 Variationen über ein Thema von Händel

Harald Henning Die Nacht ist vorgedrungen

Friedrich Wilhelm Zachow (1663-1712)
Nun komm der Heiden Heiland
Choralpartita

Arcangelo Corelli (1653-1713)
Pastorale aus dem Concerto grosso
op 6 No. 8

Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791)
Ah, vous dirai-je Maman
7 Variationen über „Morgen kommt der Weihnachtsmann“

James Power
4 Internationale Weihnachtslieder
Joy To The World ◦ The First Nowell ◦ Hört der Engel ◦ Hark The Herald Angels Sing

Michael Praetorius (1571-1621)
Es ist ein Reis entsprungen
Pastorale Partita

Raynor Taylor (1747 -1825)
Adeste Fideles
Variationen über Herbei o ihr Gläubigen

Johann Sebastian Bach (1685-1750)
In dulci Jubilo

Benjamin Carr (1769-1831)
Variationen über ein Sizilianisches Lied
O du fröhliche

Der Eintritt ist frei. Es wird jedoch um Spenden für unsere Orgel gebeten.

An dieser Stelle danken wir Herrn Schulz; er spielt unentgeltlich, so dass die Spenden alle zur Kostendeckung der Orgelsanierung verwendet werden können.

Herzliche Einladung zu diesem vorweihnachtlichen Sonntagmorgen!

Traditioneller Stephanus-Markt am 14. und 15. November 2015

logo-steph-markt2015Wir laden herzlichst ein zum traditionellen Stephanus-Markt am 14. und 15. November 2015 bei uns in und um die Stephanuskirche im Giebel.

Und das alles gibts beim Stephanus Markt 2015:

Bücherstube | Handarbeiten Eine Welt Laden | Flohmarkt Antiquitäten Musik Kuchen & Pikantes | Tombola | Kaffee und Tee | Neues aus der Nähstube | Kreative Ideen | Selbstgemachtes vom Kinderkochclub Mittagessen | Gottesdienst | Waffeln | Tanzvorführungen | Dies und Das | Leute und Kinder | Saxophone

Programm am Samstag, 14. November 2015:
10 – 12 Uhr
Abgabe von Kuchenspenden im Vorraum zum Saal
14 – 17 Uhr
• Verkauf und Tombola,
• Bastelangebot für Kinder
• Lebkuchen verzieren
14 – 17 Uhr
• Café im Saal
• Jazzix-Pianistin Claudia Prün und R. D. Jensen
• Auftritte der Kinder- und Jugendgruppen des Tanzkreises Weilimdorf e.V.
19.30 – ca. 21 Uhr
Kirchenkabarettist Wolfgang Bayer im Gemeindesaal
‚Gott vergibt, Facebook nie‘
Eintritt Euro 3,-, nur Abendkasse.
Bewirtung durch unseren Männerkochclub.

Programm am Sonntag, 15. November 2015:
9.30 – 10 Uhr
Abgabe von Kuchenspenden im Vorraum zum Saal
10 Uhr Gottesdienst mit Pfarrer Christian Löw
10.45 – 11.30 Uhr Uhr Matinee
mit unserem Instrumentalkreis IKS und dem Saxophonquartett LOOP
12 Uhr
Verkaufsstände im Haus werden geöffnet
11.45 – 13.30 Uhr
Mittagessen:
Schweinemedaillons mit Spätzle und einer Pilzrahmsoße, dazu Salat
(6,50 Euro, kleine Portion 4,- Euro)
14 – 17 Uhr
Café im Saal

Wolfgang Bayer

Wolfgang Bayer

Kirchenkabarett mit Wolfgang Bayer ‚Gott vergibt, Facebook nie‘:

„Gott vergibt, Facebook nie – ein Kabarettist liest die Bibel“ – lautet das neue Programm von Wolfgang Bayer. Wolfgang Bayer blickt darin mit den Augen des Kabarettisten auf bekannte und weniger bekannte Geschichten der Bibel und schlägt Brücken in die Gegenwart. Unter anderem geht es um Werbung und Liebe, um Persönlichkeitsentwicklung und Diäten, und natürlich auch um Facebook und Co.

 

Die Kandelikas – Benefizkonzert: Shpiel Klezmer shpiel!

kletzmer-konzertWir laden ein zum Benefizkonzert am
Sonntag 31. Januar 2016, 17 Uhr
Stephanuskirche, Stuttgart-Giebel

Unter dem Motto „Shpiel Klezmer shpiel!“ werden Klezmer-Musik und Texte zu hören sein. Die Musik orientiert sich an jüdischer Volksmusik, deren Tradition schon in biblische Zeiten zurück reicht. Häufig wurde sie von Wandermusikanten zur Unterhaltung und zur Begleitung von Hochzeiten und anderen Festen gespielt. Die Instrumente versuchen auch die menschliche Stimme nachzuahmen, seufzen, jauchzen und kichern und bringen so die Gefühle und Gedanken der Spielenden zum Ausdruck.

Das Programm bietet heitere oder besinnliche Lieder und Tänze. Dabei geht es um Glück- und Friedenswünsche, um die Sehnsucht nach der guten, alten Zeit und, natürlich, um die Liebe. Im Wechsel mit der Instrumentalmusik werden dazu passende jüdische Erzählungen, Gedichte und Anekdoten vorgetragen.

Mitwirkende:

  • Anna Abel, Tenorsaxophon
  • Christina Abel, Geige
  • Jenny Hoffmann, Kontrabass
  • Cornelie Köpf, Klavier
  • Heike Niemeyer, Klarinette
  • Angelika Röber, Hackbrett
  • die Texte spricht Sonja Doerbeck.

Der Eintritt ist frei
Spenden kommen der ökumenischen Flüchtlingsarbeit in Stuttgart-Hausen zugute

JAZZ bei Stephanus: MitspielerInnen gesucht

Werbung-Saxis-und-Bass-150707Solitude-Saxophon-Ensemble:

Für unsere Saxophon-AGs suchen wir MitspielerInnen jeden Alters.
Die Teilnahme ist kostenlos. Saxophon-Unterricht ist möglich.

Jazz-Trio:

Für die Besetzung Saxophon/Gitarre/Bass suchen wir einen Bassisten mit Vorkenntnissen. Sehr gern auch Wiedereinsteiger.

Lust zum Mitspielen?

Kontaktieren Sie uns einfach unter 838 22 52 oder R.D.Jensen@t-online.de

„Fidgety Feet“ bei „Jazz bei Stephanus“ am 20. März 2015

150308-Jazz-bei-Stephanus-Team-01Am Freitag, den 20. März wird ab 19.30 Uhr die Reihe „Jazz bei Stephanus“ in der Giebelstr. 30 unter der Kirche fortgesetzt. 2014 hat sich „Fidgety Feet“ neu ausgerichtet: Mit Markus Löffler ist ein hervorragender Trompeter dazu gekommen und mit Stephan Mattlinger ein virtuoser Schlagzeuger mit viel Einfühlungsvermögen. „Fidgety Feet“ wird dem Oldtime Jazz treu bleiben und mit Titeln wie „Night In Tunisia“ und „Take Five“ einige neue interessante Spotlichter setzen. Sylvia Ernst wird ihre Zuhörer mit ihrer wundervollen Stimme und ihrem Temperament begeistern, Günther Kracht wird am Bass die Grundlage legen, Detlef Hoche wird mit der Gitarre brillieren, Hartmut Eitel ist unübertroffen an der Klarinette und Richard Detlef Jensen spielt das Tenorsaxophon.

Ab ca. 20.15 Uhr werden einige MusikerInnen der Stephanus-AG „Solitude-Saxophon-Ensemble“ mit einem kurzen Auftritt ihre Fortschritte zeigen und mit ihrem jugendlichen Elan weitere kleine Leuchtpunkte an diesem Abend bei Stephanus sein.

In dieser auf Geschwindigkeit ausgerichteten Welt gibt es immer wieder kleine Inseln der Zusammenarbeit, die dem Diktat der Zeit abgerungen sind. Eine solche Insel ist das „Jazz bei Stephanus-Team“. Ohne dieses Team wäre die Konzertreihe nicht möglich. Neben der Herrichtung des Raumes, der Dekoration und der Bewirtung gibt es vor allen Dingen als Umrahmung der Jazzkonzerte gemeinschaftsbezogene Komponenten, die diese Reihe und damit das Team auszeichnen: Zugunsten sozialer Belange werden selbst geschaffene Artikel kunsthandwerklicher Art wie Strickwaren, Taschen und Schmuckstücke im Vorraum verkauft. Der Verkauf der Fairtrade-Artikel ebenfalls im Vorraum ist ein – wenn auch kleiner – Beitrag, die Armut bei den Erzeugern in der dritten Welt auf dem Weg über gerechte Entlohnung zu lindern. Danke!

Sie sind herzlich eingeladen mit uns am 20. März einen schönen Jazzabend zu verbringen.
Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.
Richard Detlef Jensen

Das Team im Bild von links nach rechts: Hannelore Günthner, Helga Brux, Birgitt Gutermuth, Christiane Rothaug, Siegfried Rothaug, Melitta Eich, Günther Antelmann, Sibylle Saalfrank, Annemarie Antelmann, Anemone Jensen, Richard Detlef Jensen. Nicht im Bild: Christine Schultz (Fairtrade), Wolfgang Hägele (Fotograf) und Hans-Martin Goede (Pressearbeit).

« Older Entries